Der BRSNW-Cup ist ein integrativer Wettkampf, bei dem sowohl behinderte als auch nicht behinderte Schwimmer und Schwimmerinnen in spannenden Wettkämpfen gegeneinander antreten. Die erreichten Zeiten werden -abhängig von Vorhandensein, Art und Schwere der Behinderung- in Punkte umgerechnet. Dies ermöglicht es, die Leistungen aller Aktiven fair zu bewerten.

In diesem Jahr findet der BRSNW-Cup bereits zum 14. Mal statt und wir freuen uns, dass dieser Wettkampf über NRW hinaus zu einer festen Größe im Wettkampfkalender geworden ist.